Prof. Dr. Ute Schneider

Vorstand

Akademischer Werdegang

Tätigkeiten

ab 1.3.2018

  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Instituts für Zeitgeschichte München-Berlin

Ab 1.8.2017 bis 31.03.2018

  • kommissarische Direktorin des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI)

seit 2014

  • Mitglied des Vorstands des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI)

seit 2007

2003-2007

  • Hochschuldozentin, Institut für Geschichte Technische Universität Darmstadt

1996-2002

  • Wiss. Assistentin, Institut für Geschichte Technische Universität Darmstadt

1995-2007

  • Redakteurin, Neue Politische Literatur

1995

  • DAAD Kurzzeitdozentur. Department of History, University of Victoria, B.C, Canada

1990-1994

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Neue Politische Literatur, Technische Universität Darmstadt

Wissenschaftlicher Werdegang

seit Oktober 2007

  • Professorin für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Universität Duisburg-Essen

2004-2007

  • Vertretungen in Saarbrücken, Braunschweig, Vechta und Köln

2002-2007

  • Hochschuldozentin an der Technischen Universität Darmstadt

2002

  • Habilitation

1996 – 2002

  • Hochschulassistentin am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte, Darmstadt

1990-2007

  • Redaktion der Zeitschrift „Neue Politische Literatur“ an der Technischen Universität Darmstadt

1993

  • Promotion an der Technischen Hochschule Darmstadt

1981-1987

  • Studium der Neueren und Mittelalterlichen Geschichte und Allgemeinen Sprachwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Forschungsschwerpunkte

  • Sozial-, Geschlechter-, Rechts- und Kulturgeschichte Europas im 19. und 20. Jahrhundert
  • Wissenschaftsgeschichte (kartographische Visualisierungen; Kartographie, Geographie seit der frühen Neuzeit)
  • Probleme der Moderne und ihrer Prozesse
  • Methodologie der Geschichtswissenschaft

Publikationen

  • Thematisch sortierte Publikationsliste von Ute Schneider als PDF

Aktivitäten

Seit 2016

  • Mitglied im Fachkollegium Geschichtswissenschaft der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • Mitglied im Arbeitskreis „Rechtswissenschaft und Zeitgeschichte“ an der Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur

Seit 2014

  • Mitglied im Vorstand des Kulturwissenschaftlichen Instituts
  • Mitglied des Promotionsausschusses der Studienstiftung des Deutschen Volkes

Seit 2013

  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Stiftung Bibliothek des Ruhrgebiets, Bochum
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Projekts 1914 – Mitten in Europa des LVR
    (siehe auch den Kongress Aggression und Avantgarde zu diesem Projekt: http://www.kongress1914.lvr.de/)

2010-2014

  • Ausschuss des Verbands der Historiker und Historikerinnen Deutschlands

seit 2010

  • Mitherausgeberin der Düsseldorfer Schriften zur Neueren Landesgeschichte

seit 2009

  • Wissenschaftlicher Beirat der Österreichischen Zeitschrift für Geschichtswissenschaften

Seit 2008

  • Mitherausgeberin der Neuen Politischen Literatur
  • Mitglied im Arbeitskreis für Moderne Sozialgeschichte e.V.

Seit 2006

  • Mitherausgeberin von Geschichte erzählt

Seit 1992

  • Mitglied im Brauweiler Kreis e.V.