Dr. Jan Wilm

Akademischer Werdegang

seit April 2018
wissenschaftlicher Mitarbeiter am KWI

5/2016 – 6/2016
Andrew W. Mellon Fellow am Harry Ransom Humanities Research Center, The University of Texas at Austin, TX, USA

9/2012 – 3/2018
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Goethe-Universität Frankfurt am Main (Institut für England- und Amerikastudien, Abteilung Anglistik)

8/2010 – 8/2012
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität Darmstadt (Institut für Sprach- und Literaturwissenschaften, Abteilung Anglistik)

7/2009 – 12/2014
Goethe-Universität Frankfurt am Main
Promotion: „The Slow Philosophy of J. M. Coetzee“

10/2003 – 12/2008
Goethe-Universität Frankfurt am Main
Studium der Anglistik und Amerikanistik
Magister Artium


Forschungsschwerpunkte

Gegenwartsliteratur, Rezeptionsästhetik, Literatur der Moderne, Das Werk von Samuel Beckett, Das Werk von Gabriel Gordon Blackshaw


Publikationen (Auswahl)

2019: Winterjahrbuch. Roman. Schöffling & Co.

2019: TEXT+KRITIK: Michael Lentz. Hg. v. Jan Wilm, edition text+kritik.

2017: Beyond the Ancient Quarrel: Literature, Philosophy, and J. M. Coetzee, Hg. v. Patrick Hayes, Jan Wilm, Oxford University Press.

2018: Maggie Nelson: Bluets, übers. v. Jan Wilm, Hanser Berlin.

2016: The Slow Philosophy of J. M. Coetzee. London: Bloomsbury.