Dr. Dr. Konstadinos Maras

Akademischer Werdegang

1979-1988Studium der Volkswirtschaftslehre (Schwerpunkt: Wirtschaftsstatistik) (Athen)
1989-1997Studium der Philosophie und der Neueren deutschen Literatur (Tübingen)
1997-2002Promotion in Philosophie (Tübingen)
1997-2001Studium der Kunstgeschichte (Tübingen)
2002-2004Promotion in Kunstgeschichte (Tübingen)
2009-Teilnahme an Forschungsprojekten (KWI)

Forschungsschwerpunkte

Europäische Integration, Zivilgesellschaft, Korruptionsforschung, hermeneutische Wissenssoziologie


Publikationen (Auswahl)

  • Vernunft- und Metaphysikkritik bei Adorno und Nietzsche, Tübingen 2002
  • Der Fetisch und seine Kunstwege: Fetischismusdarstellungen in der Kunst des 20. Jahrhunderts, Tübingen 2004
  • Konstantinou/K. Maras/H. Scholler (Hrsg.), Friedrich Tiersch, Frankfurt 2010
  • Eine Frühform europäischer Integration, Würzburg 2012
  • Die Krisendebatte in Europa. Eine Diskurs- und Medienanalyse, Würzburg 2016