07.02.

Fr / 09:00 – 16:30

Interner Workshop: Literatur/Soziologie

Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI), Goethestraße 31, 45128 Essen

Das Programm des internen Workshops:

9:00-9:20:
Sina Farzin /Julika Griem (KWI-Direktorin): Begrüßung und Einführung

9:20-10:00:
Marcus Twellmann: Wie funktioniert Weltliteratur?

10:00-10:40:
Nacim Ghanbari: “Literarische Öffentlichkeiten”: eine Wiederbegegnung

10:40-11:10 Kaffeepause

11:10-11:50:
Urs Stäheli: Extreme Theorie

11:50-12:30:
Günter Leypoldt: Literaturtheorie nach Bourdieu

12:30-13:30:
Mittagssnack

13:30-14:10:
Fabian Hempel/Uwe Schimank: Ein intuitiver tiefer Fall: Wissenschaftliches Fehlverhalten in Wissenschaftsromanen

14:10-14:50:
Annemarie Matthis: Wissen, Ahnung, Möglichkeit: Literatur als Gegenwartsdiagnose

14:50-15:20:
Kaffeepause

15:20-16:30:
Abschlussdiskussion: Übergreifende Fragestellungen/Projektideen