Cultural and Literary Sociology

WEBSITE UNDER CONSTRUCTION. TRANSLATION WILL FOLLOW SHORTLY!

Latest News

Sybille Frank spricht am KWI über „Stadt und Heritage als neue Nahbeziehung“

Sybille Frank spricht am KWI über „Stadt und Heritage als neue Nahbeziehung“

Das KWI begrüßte am Mittwoch, 10.07.2019, Sybille Frank, Soziologin und Professorin für Stadt- und Raumsoziologie an der TU Darmstadt. Die Direktorin des KWI, Julika Griem, war an diesem Abend die Moderatorin und führte in den Vortrag mit einer Vorstellung von Sybille Frank ein. Frank begann ihren Vortrag „Stadt und Heritage als neue Nahbeziehung“ mit einer […]

Steffen Siegel über Jeff Wall und das Politische

Steffen Siegel über Jeff Wall und das Politische

Am 11. Juni war Steffen Siegel, Professor für Theorie und Geschichte der Fotografie von der Folkwang Universität der Künste im Rahmen der Vortragsserie „Mittelmaß“ zu Gast am KWI. In seinem Vortrag „Große Bilder und kleine, oder: Jeff Wall und das Politische“ untersuchte er einen Paradigmenwechsel in der Gegenwartskunst, der die Idee des Politischen in die […]

New international project “Governing the Narcotic City” started

New international project “Governing the Narcotic City” started

Drug cultures are deeply entwined with the economies, governance and daily life of European cities. Within the framework of the European funding guideline Humanities in the European Research Area: Public Spaces (HERA 2019-2022), the international and interdisciplinary project Governing the Narcotic City. Imaginaries, Practices and Discourses of Public Drug Cultures in European Cities from 1970 […]

Auftakt der Reihe “Mittelmaß”: Architekt Lukas Imhof über “Midcomfort”

Auftakt der Reihe “Mittelmaß”: Architekt Lukas Imhof über “Midcomfort”

Am vergangenen Dienstag gelang dem Schweizer Architekten Lukas Imhof mit seinem Vortrag “Midcomfort – Architektur mit Maß und Ziel” ein gelungener Auftakt der KWI-Reihe „Mittelmaß“, indem er seine vielbeachtete Publikation “Midcomfort – Wohnkomfort und die Architektur der Mitte” vorstellte und daran seine architektonische Vision darlegte. “Midcomfort” bezeichnete Imhof als Arbeitsmittel und Manifest zugleich: Zum Einen […]

Schichtwechsel: Dissertationspreis 2018 & Neue KWI-Forscher*innen

Schichtwechsel: Dissertationspreis 2018 & Neue KWI-Forscher*innen

Mit einer kurzweiligen Veranstaltung unter dem Motto „Schichtwechsel“ wurden am gestrigen Dienstag nicht nur die Preisträger*innen des zehnten Dissertationspreises Kulturwissenschaften geehrt, sondern auch neue KWI-Fellows vorgestellt. Die Medien- und Kulturwissenschaftlerin Eva Schauerte und der Philosoph Kevin Liggieri, die an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) promoviert wurden, gaben in ihren Dankesreden Einblicke in die Genese ihrer Arbeiten. […]