KWI-Blog: Sina Farzin über den Kanon in der Soziologie

In einem neuen Beitrag in der Reihe “Kanon, Kanonisierung, Kanonizität” auf dem KWI-Blog beschäftigt sich diese Woche Sina Farzin, Professorin für Allgemeine Soziologie an der Universität der Bundeswehr München, mit der Kanonkritik der australischen Soziologin Raewyn Connell. Diskutiert werden in “Unter aller Kanone?” einerseits die Funktion des Kanons als Mittel der Sichtbar- und Unsichtbarmachung. Andererseits geht es aber auch um die Rolle des Kanons für die Legitimierung der Soziologie selbst.

Den vollständigen Artikel gibt es hier.